Andreas Haider-Maurer
x
E
andi@ahmacademy.at
Daniel Huber
x
E
dani@ahmacademy.at

Das Tennis-Trainerteam der AHM-Academy

Angeführt von den beiden Headcoaches Andreas Haider-Maurer und Daniel Huber arbeiten die Tennistrainer und Tennislehrer in der Academy an unterschiedlichen Leistungsniveaus, aber an einem gemeinsamen Ziel: Tennis richtig lernen zu können. Von Anfang an. Die Möglichkeiten dazu sind leider selten geworden. Besonders schwierig ist es für viele ambitionierte Spieler bzw. deren Eltern, ein professionelles Training, sowie ein gut strukturiertes Umfeld zu finden.

Regelmäßige interne Fortbildungen, ein fundiertes Netzwerk sowie ein offenes Ohr gegenüber internationalen Neuerungen und Erkenntnissen gewährleisten konstant hohe Qualität in der Arbeit der AHM Tennis Academy.

Andreas

haider-maurer

Headcoach

15 Jahre Erfahrung im harten Profitennis, insgesamt 9 Titel auf Challenger-Ebene, 19 mal in einem Grand Slam Hauptbewerb, Halbfinale beim ATP 500er Turnier in Rio und ein ATP Finale in Wien: Die eindrucksvolle Bilanz von Andreas Haider-Maurer, der es bis Ranglistenplatz 47 in der ATP Weltrangliste geschafft hat und mit einer 6:5 Bilanz immer auch eine große Stütze im Österreichischen Davis Cup Team war. Seit Anfang 2020 hat Andi auch die österreichische Trainerausbildung abgeschlossen.
Ich habe in meiner Karriere von der Jugend bis hin zum Profi sehr viel an Erfahrung gesammelt und freue mich nun darauf, mein Wissen an die Spieler/innen weitergeben zu dürfen.
Vita ausblenden
Vita einblenden

Beginn der Karriere

Ich begann mit sieben Jahren Tennis zu spielen und war von der ersten Stunde an von dieser Sportart sehr angetan. Gemeinsam mit meinem drei Jahre älteren Bruder Mario konnte ich von Anfang an rund um die Uhr spielen, was für mich ein großer Vorteil war. Ich kämpfte mich schnell nach oben und holte mit 14 Jahren meinen ersten Staatsmeistertitel in der Jugend. Mit 16 Jahren begann ich Jugend ITF zu spielen und konnte auch dort meine erste Grand Slam Luft schnuppern. Mit Platz 9 erreichte ich in der Jugendweltrangliste meine höchste Platzierung.

Aufstieg in die Top 100

Mit 18 Jahren schaffte ich meinen ersten ATP Punkt, mit 19 Jahren gelang mir der erste Sieg bei einem Future Turnier. In diesem Jahr gelang mir auch mein erster Sieg auf der ATP Tour in Kitzbühel. Mit 23 Jahren dann ein weiterer Meilenstein in meiner Karriere. Ich spielte das erste mal Davis Cup Einzel in Israel, danach qualifizierte ich mich bei den US Open erstmals für den Hauptbewerb und anschließend spielte ich aus der Qualifikation Finale beim ATP Turnier in Wien. Durch einen Challenger Turniersieg gelang mir im März 2011 der Sprung in die TOP 100.

Einzug in die ATP Top 50

Ich hatte die folgenden Jahre viele tolle Erlebnisse auf der ATP Tour. 2014 begann ich gemeinsam mit meinem damaligen Trainer und jetzigen Partner Daniel zu arbeiten und hatte schlussendlich auch 2015 mit Platz 47 mein bestes Ranking. Leider stoppte mich in diesem stärksten Jahr meiner Karriere eine schwere Verletzung am Fuß. Nach einem Comebackversuch zwei Jahre später musste ich aufgrund anhaltender Schmerzen meine Karriere 2018 beenden.

Daniel Huber

Headcoach

Der gebürtige Tiroler Daniel Huber ist ein anerkannter Fachman in Tenniskreisen: Als ausgebildeter staatlicher Trainer, Absolvent des Akademischen Lehrgangs Sportmanagement verfügt er auch über das RPT Head Professional Diplom. Darüber hinaus ist Daniel ehrenamtlicher sportlicher Leiter des Tiroler Tennisverbandes und verfügt als Tennisexperte  über breite Expertise.

Seine Erfahrungen auf der internationalen Tennisbühne sammelte er an der Seite erfolgreicher Spieler und Spielerinnen: Philipp Oswald, Kathinka von Deichmann, Yvonne Meusburger oder Patricia Mayr-Achleitner sind nur einige der Top-Athleten, die auf die Tenniskompetenz von Daniel Huber vertrauten. Ab dem Jahr 2014 sicherte sich Ex-Profi Andreas Haider-Maurer exklusiv die Trainerdienste von Daniel Huber, der es bis an Position 47 der ATP Weltrangliste geschafft hat.
Wir wollen ein anerkanntes Leistungszentrum über die Grenzen Österreichs hinaus werden, die besten Talente Tirols ausbilden, aber auch durch fundierte Arbeit an der Basis dem Breitensport in Tirol einen neuen Aufschwung verleihen.

Unser Trainer Team

Trainer Team

Christian Walter

Standort
TC Raiffeisen Schwaz

Fabian Wöll

Standort
TC Raiffeisen Schwaz

Hannah Ploner

Hannah Hofreiter

Standort
TC Wiesing

Julia Anna Walter

Theresa Mair

Standort
TC Vomp

Julia Ertl

Franziska Hotter

Standort
TC Raiffeisen Schwaz

Lukas Tschuggnall

Standort
TC Vomp

Christina Huber

Standort
TC Wiesing

Matthias Essl

Fitnesstrainer

Dr. Jürgen Oberladstätter

Facharzt für Unfallchirurgie und Sporttraumatologie

Bastian Weissenegger

TC Terfens Vomperbach